Intimchirurgie München

Dr. med. univ. Nicole Caroline Haas

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Langjährige Berufserfahrung

Techniken auf dem neuesten Stand

Persönliche Beratung in Wohlfühlatmosphäre

Fakten zur weiblichen Intimchirurgie

Behandlungsdauerca. 1 - 2 Stunden
AnästhesieLokalanästhesie oder Vollnarkose
Klinikaufenthaltambulant, ggf. 1 Übernachtung
NachbehandlungSchonung, Kühlung, tägliche Sitzbäder, Desinfektion nach jedem Toilettengang, keine Rasur, da Entzündungsrisiko bis zur vollständigen Wundheilung
Gesellschaftsfähigkeiti. d. R. nach wenigen Tagen
Sportnach 3 - 4 Wochen

Der Intimbereich ist für viele Menschen nach wie vor schambesetzt. Daher fällt es oft schwer, über Beschwerden in diesem Zusammenhang zu sprechen.

Gesundheitliche Probleme können beispielsweise auftreten, wenn die äußeren Labien die inneren nicht vollständig bedecken. Dann können sie ihre natürliche Schutzfunktion nicht erfüllen. Viele Frauen empfinden vergrößerte oder erschlaffte Labien auch als ästhetischen Makel und wünschen sich eine Korrektur. Auch sind Beschwerden bei Geschlechtsverkehr und Sport möglich.

In meiner Praxis in München stehe ich Ihnen als persönliche Ansprechpartnerin zur Verfügung. Ich berate Sie gerne ausführlich zum Thema Intimchirurgie und bespreche von Frau zu Frau mit Ihnen, wie bestehende Beschwerden behoben werden können.

Die Intimchirurgie in München kann zum Beispiel eine Verkleinerung der inneren Schamlippen beinhalten, wenn diese überentwickelt sind. Umgekehrt lassen sich kleine oder erschlaffte äußere Labien mittels Eigenfett-Behandlung gezielt vergrößern. Die Schamlippen werden so korrigiert, dass sie wieder in einem harmonischen und wohlproportionierten Verhältnis zueinanderstehen.

Video zur Schamlippenverkleinerung

Video Schamlippenverkleinerung, Dr. med. Nicole Caroline Haas, Plastische Chirurgie München

Was sollte man vor einem intimchirurgischen Eingriff beachten?

Vor Ihrem intimchirurgischen Eingriff in München ist es mir wichtig, Ihre aktuellen Beschwerden und auch Wünsche genau kennenzulernen. So kann ich die Schamlippenkorrektur präzise nach Ihren Bedürfnissen planen.

Blutverdünnende Medikamente sollten spätestens 14 Tage vor der Operation nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt abgesetzt werden. Der Intimbereich sollte vor der Operation gründlich enthaart werden.

Wie verläuft eine intimchirurgische Behandlung in München?

Der genaue Ablauf einer intimchirurgischen Operation ist vom Behandlungsziel abhängig.

Bei der Schamlippenverkleinerung werden die inneren Labien verkleinert und neu modelliert. Dazu entferne ich überschüssiges Gewebe und korrigiere die Form und Größe der Labien. Der Eingriff kann auch in Kombination mit einer Klitorismantelstraffung erfolgen.

Falls eine Vergrößerung der äußeren Schamlippen gewünscht ist, gewinne ich zunächst körpereigene Fettzellen mittels Liposuktion (Fettabsaugung) von einer anderen Körperstelle. Gut geeignet sind hier zum Beispiel hartnäckige Fettpölsterchen an Bauch, Beinen, Po oder Oberschenkeln.

Die Fettzellen werden dann verwendet, um die äußeren Schamlippen zu vergrößern. Nach ca.3 Monaten können wir das Endergebnis beurteilen.

Auf was sollte man nach einem intimchirurgischen Eingriff achten?

Nach dem Eingriff sollten Sie sich körperlich schonen, häufiges Sitzen vermeiden und 3-4 Wochen lang auf Sport und Geschlechtsverkehr verzichten. Vorsichtiges Kühlen und tägliche Sitzbäder können den Heilungsprozess beschleunigen. Abzuraten ist dagegen von Sauna-, Solarium- und Schwimmbadbesuchen.

Im Alltag sollten Sie auf eine gründliche Intimhygiene achten und den Intimbereich nach jedem Toilettengang desinfizieren.

Häufig gestellte Fragen zur Intimchirurgie in München

Ich biete die Intimchirurgie in München allen Patientinnen an, die unter der Größe oder Form ihrer Schamlippen leiden.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Schamlippen zu verkleinern oder zu vergrößern. Eine Schamlippenvergrößerung zielt darauf ab, die äußeren Schamlippen so zu korrigieren, dass sie die inneren Schamlippen vollständig bedecken. Bei der Schamlippenverkleinerung wird hingegen angestrebt, übermäßig entwickelte innere Labien zu verkleinern.

Eine Schamlippenvergrößerung kann gegebenenfalls auch ohne OP mittels Unterspritzung erfolgen. Hierbei verwende ich Hyaluron-Filler, um die äußeren Schamlippen zu vergrößern. Die Behandlung hat allerdings eine begrenzte Haltbarkeit und muss regelmäßig wiederholt werden.

Die Schamlippenvergrößerung erfolgt per Injektion, sodass keine Hautschnitte entstehen. Bei der Schamlippenverkleinerung bleiben feine Narben zurück, die aber meist vollständig von den äußeren Schamlippen bedeckt werden.

Wie jede Operation birgt auch die Intimchirurgie einige allgemeine OP-Risiken, der Eingriff wird allerdings als sehr komplikationsarm eingestuft. Es kann beispielsweise zu Wundheilungsstörungen, Infektionen oder Nachblutungen kommen. Leichte Schwellungen oder Wundschmerzen nach der Schamlippenkorrektur sind ganz normal.

Abhängig von der Art des Eingriffs rate ich dazu, für 3 - 4 Wochen auf Sport zu verzichten.

Eine korrekt durchgeführte Schamlippenkorrektur sollte das sexuelle Empfinden nicht negativ beeinflussen. Viele meiner Patientinnen erfahren sogar eine Verbesserung Ihres Sexuallebens, nachdem die Schamlippen korrigiert und bestehende Probleme behoben wurden.

Wichtig ist eine gewissenhafte Nachsorge, damit die OP-Wunden komplikationsfrei abheilen. Zu Beginn kann eine gewisse Überempfindlichkeit bestehen, die aber mit der Zeit wieder nachlassen sollte.

Ich plane die Intimchirurgie in München immer ganz individuell. Je nach Behandlungsziel können die OP-Kosten daher stark variieren. Vereinbaren Sie gerne einen Termin in meiner Praxis und lassen Sie sich von Frau zu Frau ausführlich beraten. Im Anschluss erstelle ich Ihnen einen Kostenvoranschlag.

Kontakt

Plastische und Ästhetische Chirurgie München
Dr. med. univ. Nicole Caroline Haas

Altheimer Eck 10
80331 München