Doppelkinn entfernen München

Dr. med. univ. Nicole Caroline Haas

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Langjährige Berufserfahrung

Techniken auf dem neuesten Stand

Persönliche Beratung in Wohlfühlatmosphäre

Fakten zum Doppelkinn entfernen

Behandlungsdauerca. 1 Stunde
AnästhesieVollnarkose
Klinikaufenthaltambulant
Nachbehandlungkörperliche Schonung, Kopfverband für ca. 1 Woche
Gesellschaftsfähigkeitnach ca. 1 Woche
Sportnach 4 - 6 Wochen

Ein schön konturiertes Kinn verleiht dem Gesicht einen ästhetischen Übergang zum Hals. Wenn sich im Laufe der Jahre ein Doppelkinn bildet, verschwimmen die einst klaren Konturen jedoch. Der Übergang ist nicht mehr so deutlich definiert, wodurch das Gesicht an Ausdruck und Frische verliert.

Ein Doppelkinn wird von den meisten Betroffenen als sehr störend empfunden. Es lässt sich im Alltag kaum verbergen und auch mit kosmetischen Tricks nicht wirklich kaschieren. Wenn alle bisherigen Bemühungen nicht zum Erfolg geführt haben, kann es daher sinnvoll sein, auf operativem Wege das Doppelkinn zu entfernen.

In München führe ich diesen Eingriff mittels Liposuktion durch. Bei diesem kurzen ambulanten Eingriff werden Fetteinlagerungen unter dem Kinn mit gewebeschonenden Verfahren abgesaugt. Die Areale unter dem Kinn werden präzise modelliert, sodass wieder eine klar definierte Kontur entsteht.

Mit der operativen Doppelkinn Entfernung können sehr ansprechende und vor allem dauerhafte Ergebnisse erzielt werden. Einmal abgesaugte Fettzellen werden vom Körper in der Regel nicht wieder neu gebildet. Somit dürfen Sie sich über einen anhaltenden Straffungseffekt und eine optisch deutlich definierte Hals-/Kinnpartie freuen.

Was sollte man vor einer Doppelkinn Entfernung beachten?

Vor der Doppelkinnkorrektur in München können einige vorbereitende Untersuchungen nötig sein.

Falls Sie blutverdünnende Medikamente einnehmen, sollten diese nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt 14 Tage vor dem OP-Termin abgesetzt werden. Männliche Patienten sollten mit rasiertem Gesicht zur Behandlung erscheinen.

Wie verläuft das Doppelkinn entfernen in München?

In einem persönlichen Vorgespräch erkläre ich Ihnen genau, wie sich das Doppelkinn absaugen lässt und welche Ergebnisse Sie erwarten können. Ablauf und Umfang der Behandlung werden detailliert mit Ihnen besprochen. Sie erfahren auch, was bei der Nachsorge zu beachten ist und welche Nebenwirkungen auftreten können.

Je nach Behandlungsumfang dauert die Operation etwa eine Stunde. Vibrationsassistiert kann das Fettgewebe besonders gewebsschonend und sorgfältig abgesaugt werden.

Im Anschluss an die Doppelkinnkorrektur wird Ihnen ein Kopfverband angelegt, und Sie können die Klinik nach kurzer Erholung schon wieder verlassen.

Was sollte man nach der Doppelkinn-Behandlung beachten?

Nach der Doppelkinn Entfernung sollten Sie sich eine körperliche Schonzeit von mindestens 4 Wochen gönnen. In dieser Zeit sollten Sie auf Sport verzichten und auch andere intensive Belastungen vermeiden. Die Arbeits- und Gesellschaftsfähigkeit ist meist schon nach wenigen Tagen wiederhergestellt.

Auf Sauna sollte 3 Monate lang verzichtet werden.

Häufig gestellte Fragen zum Doppelkinn entfernen in München

Von einem Doppelkinn spricht man, wenn sich unterhalb des Kinns Vorwölbungen bilden, die den Eindruck eines doppelten Kinns erwecken. Diese Veränderungen sind vor allem auf Fetteinlagerungen zurückzuführen. Zudem erschlafft die Haut mit den Jahren allmählich, sodass sich die Fetteinlagerungen unter dem Kinn noch deutlicher abzeichnen.

Die Neigung zum Doppelkinn kann genetisch bedingt sein. In diesem Fall ist es schwierig, dem Doppelkinn wirklich effektiv vorzubeugen. Grundsätzlich können Sie aber durchaus einiges dafür tun, die Haut unterhalb des Kinns straff zu halten, etwa indem Sie Übergewicht vermeiden und auf eine altersgerechte Hautpflege achten. Auch ein guter UV-Schutz und ein Rauchverzicht wirken einer vorzeitigen Hautalterung entgegen.

Wenn das Doppelkinn infolge von Übergewicht entstanden ist, genügt eine Gewichtsabnahme oftmals, um die Kinnpartie zu verbessern. Bei einer familiären Neigung zum Doppelkinn oder altersbedingten Ursachen verlaufen konservative Methoden meist frustran.

Prinzipiell kann jeder sein störendes Doppelkinn entfernen lassen, wenn das Wohlbefinden und Selbstwertgefühl darunter leidet. Vor allem wenn andere Maßnahmen bisher erfolglos geblieben sind, bietet sich die Fettabsaugung am Doppelkinn als wirksame Methode an.

Kontraindikationen können bestimmte Vorerkrankungen sein. Im persönlichen Beratungsgespräch bespreche ich mit Ihnen, ob die Doppelkinn Entfernung für Sie eine geeignete Behandlungsmethode ist.

Das Ergebnis der operativen Doppelkinn Entfernung ist dauerhaft. Bei der Liposuktion wird das überschüssige Fettgewebe vollständig entfernt. Zu beachten ist jedoch, dass sich die Kinnpartie im Laufe der Jahre in Folge der Hautalterung wieder verändern kann. Sollte dies der Fall sein, kann mit einem unteren Face-Halslift eine deutliche Verbesserung der Hautqualität erreicht werden.

Die Liposuktion ist insgesamt ein sehr sicheres und schonendes Verfahren. Voraussetzung für einen komplikationsfreien Eingriff ist die fachgerechte Durchführung durch einen erfahrenen Chirurgen.

Komplikationen wie Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen können wie bei allen operativen Eingriffen nie gänzlich ausgeschlossen werden. Meist beschränken sich die Nebenwirkungen jedoch auf leichte Schwellungen der Kinnregion. Auch Blutergüsse und Sensibilitätsstörungen können vorübergehend auftreten.

Kontakt

Plastische und Ästhetische Chirurgie München
Dr. med. univ. Nicole Caroline Haas

Altheimer Eck 10
80331 München