Botox® München

Dr. med. univ. Nicole Caroline Haas

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Langjährige Berufserfahrung

Techniken auf dem neuesten Stand

Persönliche Beratung in Wohlfühlatmosphäre

Fakten zur Botox® Behandlung

AnwendungsbereicheZornesfalte, Krähenfüße, Stirnfalten, Zahnfleischlächeln, Nasenfalten, Lip Flip, Knitterfältchen
Behandlungsdauerca. 15-30 Minuten
AnästhesieAnästhesiecreme
NachbehandlungSchutz vor Sonne und Hitze, kein Solarium & Sauna für 3 - 5 Tage
Gesellschaftsfähigkeitsofort
Sportnach 1 - 3 Tagen

Mimikfalten können das Gesicht lebendig und attraktiv wirken lassen. Sie können aber auch eine negative Wirkung auf unser Erscheinungsbild haben, wenn sie sich mit den Jahren immer tiefer eingraben und einen mürrischen oder müden Ausdruck verleihen. Durch die Behandlung mit Botox® entspannt sich die mimische Muskulatur, wodurch tiefen Falten vorgebeugt werden kann.

Durch gezielte Injektionen kann die Aktivität einzelner Muskeln reduziert werden. Dadurch glätten sich Falten, die durch eine hohe mimische Aktivität entstanden sind.

Ich verwende Botox® in München meist zur Glättung von Stirn- und Zornesfalten oder Krähenfüßen. Kleine Knitterfältchen im Augenbereich lassen sich mit Baby-Botox®  gut kaschieren. Auch eine störendes Zahnfleischlächeln oder eine schmale Oberlippe lässt sich mit Botox® gezielt behandeln.

Gerne plane ich gemeinsam mit Ihnen eine ästhetische Behandlung, die präzise auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Was ist vor einer Botox® Behandlung zu beachten?

Die Faltenkorrektur mit Botox® erfordert keine spezielle Vorbereitung. Mir ist es wichtig, in einem Vorgespräch Ihre Vorstellungen und Wünsche genau kennenzulernen, damit ich Ihre Behandlung entsprechend planen kann.

Falls Sie unter Allergien oder Vorerkrankungen, insbesondere neurologischer Natur leiden, sollten Sie mich hierüber informieren, da in einigen seltenen Fällen auf eine Behandlung mit Botox® verzichtet werden muss.

Wie verläuft eine ästhetische Behandlung mit Botox® in München?

In einem Beratungsgespräch informiere ich Sie darüber, wie die Injektion von Botox® in München abläuft und worauf nach der Behandlung zu achten ist. Vor einer Faltenbehandlung werden die zu behandelnden Areale genau eingezeichnet um ein möglichst harmonisches und natürliches Ergebnis zu erzielen. Je feiner und flächiger die Injektionen gesetzt werden, um so natürlicher ist das spätere Ergebnis.

Die Behandlung selbst dauert in der Regel ca.15 Minuten. Nach einer Vorbereitung der Haut mit einer Anästhesiecreme, wird das Botulinumtoxin entsprechend der Anzeichnung direkt in den Muskel eingebracht. Hier entfaltet der Wirkstoff in den kommenden Tagen seine Wirkung.

Circa drei Tage nach der ästhetischen Behandlung sollten Sie bereits eine erste Veränderung bemerken. Das endgültige Ergebnis kann nach 2 Wochen beurteilt werden.

Was sollte man nach einer Botox® Behandlung beachten?

Nach der Behandlung mit Botox® in München sollten Sie sich ein paar Tage lang etwas schonen und Hitzeanwendungen sowie direkte Sonne möglichst vermeiden. Außerdem ist es wichtig, dass Sie den Kopf mehrere Stunden lang aufrecht halten, damit sich der Wirkstoff optimal verteilt. Auf Sport, Solarium, Sauna und den Genuss von Alkohol sollte am Behandlungstag verzichtet werden.

Häufig gestellte Fragen zur Botox® Behandlung in München

Botox® (Botulinumtoxin) ist ein Muskelrelaxans, also ein Wirkstoff, der entspannend auf die Muskulatur einwirkt. Er hemmt die Ausschüttung bestimmter Botenstoffe, die für die Reizübertragung zwischen Nerven und Muskeln verantwortlich sind. Der behandelte Muskel entspannt sich und übt keinen starken Zug mehr auf die Haut aus. Dadurch glätten sich auch die mimischen Falten.

Ich verwende Botox® in München zur Behandlung von Mimikfalten oder der ästhetischen Optimierung der Mundregion. Mögliche Anwendungsgebiete sind zum Beispiel die Zornesfalte, mimische Stirnfalten, Krähenfüße oder Lachfalten, ein Zahnfleischlächeln (Gummy smile) sowie eine schmale Oberlippe (Lip Flip)

Filler auf Hyaluronsäure-Basis stellen fehlendes Volumen wieder her. Daher eignen sie sich gut für Falten, die auf altersbedingte Volumenverluste zurückzuführen sind. Tief eingegrabene Falten können direkt unterfüttert und von unten aufgepolstert werden.

Botox® stellt kein Volumen her, sondern wirkt entspannend auf die Muskulatur ein. Daher empfehle ich die Botox® Behandlung in München besonders bei Mimikfalten. Oft kann auch eine kombinierte Faltenbehandlung sinnvoll sein.

Bei bestimmten neurologischen Erkrankungen, Haut- und Muskelerkrankungen sowie bei Blutgerinnungsstörungen sollte auf eine Botox® Faltenbehandlung verzichtet werden. Auch während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Entzündungen der Haut sollte eine Unterspritzung mit Botox® in München vorübergehend ausgesetzt werden.

Die Botox® Behandlung kann in München beliebig oft wiederholt werden. In der Regel beträgt die Haltbarkeit bis zu 6 Monaten. Sobald die Wirkung nachlässt, empfehle ich eine kurze Auffrischungsbehandlung.

In meiner Praxis lege ich großen Wert auf natürliche Ergebnisse, die zu Ihnen und Ihrem Gesicht passen. Größere Korrekturen führe ich gegebenenfalls schrittweise durch, sodass ich die Wirkung des Botox® in München sehr genau kontrollieren kann. Unnatürliche oder gar maskenhafte Gesichtszüge werden so vermieden.

Sollten Sie dennoch unzufrieden sein, genügt es, ein paar Monate abzuwarten. Die Haltbarkeit von Botox® ist zeitlich begrenzt.

Nach Ihrer Botox® Behandlung in München dürfen Sie sofort wieder rauchen. Die Ergebnisse werden hierdurch nicht beeinträchtigt.

Für eine sichere Botox® Faltenunterspritzung sollten Sie sich immer an einen plastisch-ästhetischen Chirurgen wenden. Diese sind auf dem Gebiet der minimal-invasiven Faltenbehandlung spezialisiert und verfügen zudem über die nötigen anatomischen Kenntnisse, um die Behandlung sicher durchzuführen.

Nach der Faltenunterspritzung kann es kurzzeitig zu Rötungen, Schwellungen oder kleinen Hämatomen kommen. Bei einigen Menschen verursacht Botox® auch leichte Kopfschmerzen oder ein vorübergehendes Unwohlsein. Ernsthafte Komplikationen sind bei einer korrekt durchgeführten Behandlung nicht zu erwarten.

Die Kosten einer Botox® Faltenunterspritzung sind abhängig von der benötigten Wirkstoffmenge.

Kontakt

Plastische und Ästhetische Chirurgie München
Dr. med. univ. Nicole Caroline Haas

Altheimer Eck 10
80331 München